www.ttsf-hohberg.de

Trainerportrait: Daniel Perez

Geschrieben von Thomas Huck
Zugriffe: 3358

"Hohberg ist eine gute neue Erfahrung "
Kubaner ergänzt seit Anfang 2017 das Trainerteam
Seit Januar ist Daniel Perez (Foto: B. Schaller), der früher Kubanischer Nationalspieler war und heute noch für die Nachbarn in Oberschopfheim in der Verbandsliga aufschlägt, neues Mitglied im Trainerteam der TTSF Hohberg. Der 50-Jährige Tischtennislehrer, der mit 30 Jahren in Bolivien Nationaltrainer wurde und die höchste Trainerqualifikation besitzt, koordiniert immer Montags das Jugendtraining in der Reisengasse. Er soll mit seiner großen Erfahrung das Angebot für die Anfänger und Fortgeschrittenen Jungen und Mädchen erweitern und sie so behutsam an die Leistungsgruppe heranführen, die von Andreas Bußhardt betreut wird. "Eine gute Ausbildung, insbesondere in den Grundschlägen, ist von Anfang an wichtig", so der Sportwart. "Hat sich erst einmal ein Fehler eingeschlichen ist dieser später schwieriger zu korrigieren".  Daniel Perez soll genau hierbei helfen: "Ich arbeite sehr gern mit Kindern zusammen, die sich weiterentwickeln möchten, das absolute Nivieau ist dabei zweitrangig", so der Vater des siebenjährigen Sohns Frederik, der ebenfalls Tischtennis spielt.
Daniel Perez ist durch sein sehr fundiertes Wissen rund um die kleine Kugel und seine geduldige, angenehme Persönlichkeit eine echte Bereicherung und ein weiterer Baustein des Hohberger Konzepts den Nachwuchs auf allen Entwicklungsstufen zu fördern.