www.ttsf-hohberg.de

Kestutis Zeimys startet bei der Tischtennis-EM in Warschau

Geschrieben von Marcel Neumaier
Zugriffe: 594

Nach Sieg bei litauischen Meisterschaften für die EM qualifiziert
Doppel zusammen mit Alfredas Udra

Nachdem Kestutis "Kesha" Zeimys im vergangenen Monat das Triple aus Einzel, Doppel und Mixed bei den litauischen Meisterschaften perfekt gemacht hatte, darf er nun bei der Tischtennis-EM in Warschau vom 22. bis 27. Juni antreten. Im Doppel geht er zusammen mit seinem litauischen Kollegen Alfredas Udra (TTC Lampertheim) an den Start, im Mixed mit Kornelija Riliskyte.

Der Flug am Samstagmorgen nach Warschau verlief für Kesha eher mäßig, denn in Polen gelandet sollte es zu keinem Wiedersehen mit seinem Gepäckstück im Warschauer Flughafen kommen. Da er sich als Spieler nur im Hotel oder der Halle aufhalten darf, machten sich Turnierhelfer auf die Suche nach seiner Tasche, in der sich Schläger, Trikots, Schuhe, etc. befanden. Erst am Sonntagabend konnte ihm seine Tasche wieder überreicht werden. Somit blieb nur noch der Montag zum Trainieren in der Torwar Arena. Am Dienstagmorgen startet dann die Qualifikation für das Hauptfeld. Für Kesha stehen hier die drei Spiele seiner Vierergruppe auf dem Programm. Hier bekommt er es mit Zsolt Peto (Serbien), Lionel Weber (Schweiz) und Eduard Ionescu (Rumänien) zu tun. Auch der Mixed-Wettbewerb startet morgen früh, während das Herrendoppel am Mittwoch losgeht.

Die TTSF Hohberg wünschen Kesha viel Erfolg und werden gespannt von zuhause aus die Spiele verfolgen.

Hier geht es zu den Auslosungen und Ergebnissen