Spielbericht Kenzingen vs. TTSF & Langhurst vs. TTSF vom 04.12.2013

Sieg und Niederlage bei Doppelstart
Zwei Punkte konnte die 1. Herrenmannschaft bei ihrem Doppelstart in Kenzingen und Langhurst auf der Habenseite verbuchen.

Beim Gastspiel am Samstag in Kenzingen entwickelte sich wie in der Vergangenheit eine spannende und enge Partie. Zu Beginn gingen zwei Doppel an die Gastgeber. Doch danach gelang der Ersten fünf Einzelerfolge in Folge zum 6:2-Zwischenstand. Mit vier weiteren Punktgewinnen konnten die Gastgeber nochmals auf 7:6 verkürzen. Die Youngster Jonas Degen und Andreas Bußhardt machten mit ihren Einzelsiegen den 9:6-Gesamterfolg perfekt.

A. Stoll/F. Gühr (1), Achim Stoll (1), Felix Gühr (1), Michael Feißt (2), Thomas Huck (1), Jonas Degen (2), Andreas Bußhardt (1)

Weniger erfolgreich verlief dann das Gastspiel am Sonntag in Langhurst. Die Gastgeber traten dabei in Bestbesetzung an, während die Erste auf den verletzten Thomas Huck verzichten musste, der durch Aljoscha Gühr aus der Zweiten ersetzt wurde. Ein Punkt aus den Eingangdoppeln durch Andreas Bußhardt und Aljoscha Gühr sowie jeweils ein Einzelerfolg durch die Routiniers Achim Stoll und Michael Feißt blieben die einzigen Erfolgserlebnisse bei der überraschenden 3:9-Niederlage.

Der 2. Herrenmannschaft gelang beim Tabellendritten Rastatter TTC ein nicht für möglich gehaltener 9:6-Erfolg. Ausschlaggebend war die Überlegenheit im hinteren Paarkreuz durch Kai Werner und Jonas Löffler, die jeweils zwei Einzelerfolge feiern konnten. Bei 9:9 Punkten konnte die Zweite ihr Punktekonto ausgleichen und holte sich Selbstvertrauen für die letzte Vorrundenbegegnung in Weisenbach.

F. Eichner/J. Neumaier (1), A. Gühr/J. Löffler (1), Uwe Göppert (1), Fabian Eichner (1), Jürgen Neumaier (1), Kai Werner (2), Jonas Löffler (2)

Im Duell der Aufsteiger in die A-Klasse hatte die 4. Herrenmannchaft in ihrem letzten Vorrundenspiel den TTC Langhurst III zu Gast. Es entwickelte sich eine spannende und hart umkämpfte Begegnung, in der die Vierte mit 9:5 die Oberhand behielt. Nachdem man zu Saisonbeginn in den ersten vier Partien jeweils knapp mit 7:9 unterlegen war, hat die Vierte mit dem dritten Sieg und nunmehr 7:9 Punkten den Anschluss ans Mittelfeld geschafft.

O. Bächle/O. Bauert (1), G. Armbruster/P. Schmidt (1), Günter Armbruster (2), Oliver Bächle (1), Marcel Neumaier (2), Thomas Vergin (2)

Trotz Aufstellungsproblemen konnte die 5. Herrenmannschaft den TTV Schmieheim III deutlich mit 9:2 bezwingen und zum Abschluss der Vorrunde mit 14:4 Punkten den 2. Platz in der Kreisklasse C3 verteidigen.

M. Müller/M. Schütterle (1), L. Holub/B. Himmelsbach (1), R. Kurz/K. Schütterle (1), Meinrad Müller (2), Luca Holub (2), Michaela Schütterle (1), Bruno Himmelsbach (1)

Vorrundenabschluss gegen Meisterschaftsfavoriten Singen

Zum Abschluss der Vorrunde empfängt die 1. Herrenmannschaft den Badeligaab-steiger TTC Singen I. Die Gäste vom Hohentwil wurden in der Vorrunde ihrer Favoritenstellung voll gerecht und haben derzeit verlustpunktfrei die Tabellenführung in der Verbandsliga inne. Die Erste geht als Aussenseiter in diese Begenung und muss dabei auf den verletzten Mannschaftsführer Thomas Huck verzichten. Trotzdem will man den favorisierten Gästen einen beherzten Fight bieten.

Tischtennisdorfmeisterschaften am Samstag, den 11.01.2014

Die Tischtennissportfreunde Hohberg führen am Samstag, den 11.01.2014

die Tischtennisdorfmeisterschaften durch und laden hierzu alle tischtennisbegeisterten Hohberger Hobbyspieler recht herzlich zur Teilnahme

ein. Gespielt wird in Zweiermannschaften mit zwei Einzeln und einem Doppel. In der Vorrunde wird in Gruppen gespielt; der weitere Turnierverlauf

hängt von der Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ab. Teilnehmen können alle Hohberger sowie die Mitglieder der Hohberger Vereine und Gruppierungen. Selbstverständlich können auch Teams aus Spielerinnen und Spieler gebildet werden, die nicht einem Verein angehören oder unter einem Verein gemeldet werden. Voraussetzung ist jedoch, dass in den letzten drei Jahre nicht mehr aktiv am Tischtennisrundenbetrieb teilgenommen wurde.

Es finden wiederum zwei Herrenwettbewerbe statt. Im A-Wettbewerb nehmen Teams teil, bei denen mindestens ein Spieler früher bereits aktiv am Tischtennisbetrieb teilgenommen hat. Der B-Wettbewerb bleibt den reinen Tischtennis-Hobbyspielern vorbehalten. Hier sind auch gemischte Mannschaften möglich.

Ebenfalls wird ein Damenwettbewerb ausgespielt. Turnierbeginn ist sowohl für den Herren- als auch den Damenwettbewerb um 13.00 Uhr. Hallenöffnung ist um 12.00 Uhr. Die Startgebühr beträgt pro Team 8,-- Euro.

Trainingsmöglichkeiten bestehen ab sofort in der Sporthalle Hofweier am Montag von 19.30-21.15 Uhr sowie am Donnerstag von 20.00-22.00 Uhr.

Anmeldungen sind zu richten an:

Rainer Rudolf, Friedenstr. 3, 77749 Hohberg; Tel.  07808/7740 oder unter e-mail: rainer_rudolf_vorstand@yahoo.de.