www.ttsf-hohberg.de

Bericht Seelbach-Schuttertal vs. TTSF II (Pokal) vom 15.02.2017

Geschrieben von TTC Seelbach-Schuttertal
Zugriffe: 1216

Seelbach-Schuttertal stürmt ins Finale (Bericht übernommen von www.ttc-seelbach-schuttertal.de)
Hartumkämpfter 4:2-Sieg der  TTC-Herren I gegen den TTSF Hohberg
Nach den Damen hat sich auch die 1. Herrenmannschaft für das Pokalfinale qualifiziert. Im Halbfinale wurde der Verbandsligist TTSF Hohberg II mit 4:2 geschlagen. Gegen die junge Mannschaft der Gäste waren es - wie auch im Viertelfinale gegen Oberschopfheim - Kleinigkeiten, die zwischen Sieg und Niederlage entschieden haben. Aber der Reihe nach.
Tobias Hummel gewann gegen Luca Holub in 4 Sätzen und nahm erfolgreich Revanche für seine letztjährige Niederlage aus dem Verbandsspiel. Andreas Bührer musste sich dem erst 13-jährigen Spitzenspieler Jeromy Löffler in 4 Sätzen geschlagen geben. Leider ist es Andreas nicht gelungen, zwischenzeitliche Führungen in Ziel zu bringen. Ein Krimi war das Spiel von Mario Hättig gegen Maurice Löffler. Mario konnte den 1:2 Satzrückstand noch umbiegen und gewann den Schlusssatz mit 11:9. Das Doppel Tobias Hummel / Mario Hättig zeigten gegen die Brüder Jeromy und Maurice Löffler eine souveräne Leistung und gewannen deutlich in 3 Sätzen. Beim Stand von 3:1 für den TTC kam es zum Duell der Spitzenspieler beider Teams. Altmeister Tobias Hummel hatte es mit einem der besten U15 Spieler Deutschlands zu tun. In 4 engen Sätzen setzte sich Jeromy Löffer durch. In der Begegnung Mario Hättig (Bild) gegen Luca Holub musste die Entscheidung im 5. Satz fallen. Und wenn schon spannend, dann richtig. Beim Stand von 9:9 gelangen Mario 2 Punkte in Folge und besiegelte den umjubelten 4:2 Sieg.

Im Finale wartet die 1. Mannschaft der TTSF Hohberg (Badenliga), die gegen den Tabellenführer der Verbandsliga DJK Offenburg mit 4:1 gewonnen haben.

Hier geht's zum Originalbericht...

Hier geht's zum Spielprotokoll...