www.ttsf-hohberg.de

TT Finals (2024)

Geschrieben von Marcel Neumaier (Bilder: Volker Arnold & Verein)
Zugriffe: 194

 

TT Finals in Erfurt mit vier bekannten Gesichtern aus Hohberg
Event feiert Premiere/ Deutsche Meisterschaften der Jugend, Erwachsenen und Leistungsklassen

Ab dem kommenden Donnerstag bis einschließlich Sonntag steigen in Erfurt die TT Finals 2024. Diese Veranstaltung, die in dieser Form ihre Premiere feiert, vereint dabei die Ausspielung der Deutschen Meisterschaften der Erwachsenen, Jugend U15/19 und Leistungsklassen in einem Event. In jeder der drei Kategorien findet sich unter Startern auch mindestens ein bekanntes TTSF-Gesicht.

Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend U19 tritt Lars Maier für die Farben der TTSF an. Mit seinem Sieg bei den BaWü Jugend U19-Meisterschaften im vergangenen Dezember hatte er sich das Ticket für dieses Ereignis gesichert und tritt nun somit das erste Mal auf deutscher Ebene an. Für Lars beginnt das Turnier bereits am Donnerstag mit den Gruppenspielen im Einzel und den Mixed-K.O.-Spielen, am Freitag geht es dann mit dem Doppelwettbewerb los, bevor dann die Fortsetzung des Einzelwettbewerbs ansteht.

Für Lena Fritz, die bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen in der Konkurrenz Damen A bis 1700 TTR-Punkte an den Start geht, beginnt das Turnier erst am Freitagnachmittag. Sie hatte im vergangenen Monat durch ihren 2. Platz bei den BaWü-Meisterschaften für Leistungsklassen in Emmendingen die Qualifikation für Erfurt erreicht. Am Freitag und Samstag stehen sämtliche Einzelgruppenspielen sowie Doppel-K.o.-Runden auf dem Programm. Je nach Abschneiden stünden dann am Sonntag noch die finalen Endrunden an. Ebenfalls bei den Leistungsklassen startet Melih Özdemir im Herren C-Wettbewerb bis 1600 TTR-Punkte und darf sich durchaus Hoffnungen auf eine Medaille machen. Mit seiner Setzung an Nummer zwei gehört er zum Favoritenkreis in dieser Konkurrenz.

Zwar auf dem Papier noch für die TSG Kaiserslautern auflaufend, aber ab nächster Saison wieder zurück im Trikot der TTSF Hohberg, startet Sven Happek im Herrenwettbewerb der Deutschen Meisterschaften und darf sich somit einen großen Karrieretraum erfüllen. Im Finale der Qualifikationsausspielung Saarland/Pfalz konnte er in einem hochdramatischen Finale seinen Gegner Mathias Hübgen in der Verlängerung des Entscheidungssatzes besiegen und sich somit die sensationelle Teilnahme an den NDM sichern. Für ihn geht es Samstag mit der Gruppenphase im Einzel sowie den K.o.-Spielen im Doppel und Mixed los.

Die TTSF Hohberg wünschen allen Startern in Erfurt viel Erfolg!

Hier geht es zur Homepage der TT Finals 2024 in Erfurt
Hier geht es zum Vorbericht von TT BaWü